Die B1 blickt der Saison zuversichtlich entgegen

Hintere Reihe von links nach rechts:Trainer Moritz Grimm; Yannik Bernlöhr; Lucas Kaiser; Ekkehard Steinmacher; Luka Puhalj; Lukas Aichele; Luka Marinic; Philipp Kusche; Trainer Tobias Bühner

Vordere Reihe von links nach rechts:Dustin Böhm; Lukas Wester-Ebbinghaus; Timo Siemer; Gabriel Anders-Gomez; Markus Hübener; Florian Distel; Niklas Heinzmann

Hier die Fakten und ein Vorbericht. In der Staffel 2 der Württemberg-Liga treten zur Saison 2017/18 folgende Mannschaften an:

HSG Ostfildern SG Untere Fils TV Spaichingen HSG Albstadt TEAM Essl./Altbach JSG Deizisau/Denkend. TV Altenstadt MTG Wangen Bregenz Handball Mit dem Erreichen eines hervorragenden zweiten Platzes in der Württembergliga letzte Saison durfte die B1 diese Saison an der Qualifikation zur Baden-Württemberg Oberliga teilnehmen. Aufgrund der Tatsache, dass elf Spieler die Mannschaft in Richtung A-Jugend verließen und es Louis Foege nach Bittenfeld zog, stand die neue Saison lange unter einem großen Fragezeichen. Letztendlich konnten die entstandenen Lücken durch die Neuzugänge Gabriel Anders-Gomez (JSG Deizisau/ Denkendorf), Timo Siemer, Lukas Wester-Ebbinghaus, Niklas Heinzmann, Ekkehard Steinmacher, Yannik Bernloehr (alle SG Hegensberg/ Liebersbronn) sowie Dustin Böhm und Philipp Kusche (TEAM Esslingen/ALtbach) geschlossen werden. Gemeinsam mit den verbliebenen Florian Distel, Luka Marinic und Lucas Kaiser können wir denn auch in dieses Saison eine schlagkräftige Mannschaft stellen. Hinzu kommen Markus Hübener und Luka Puhalji aus der B2 und Lukas Aichele aus der CJugend. Zwar gelang die Integration der acht Neuzugänge gut, trotzdem kam die BWOL-Qualifikation mit den starken Gruppengegnern Göppingen und Bietigheim zu früh, sodass die HSG ausschied und in der WürttembergligaQualifikation antreten musste. Diese wurde mit drei ungefährdeten Siegen souverän erreicht, sodass die B1 im fünften Jahr in Folge in der Württembergliga an den Start gehen wird. Hier hat sich die Mannschaft hohe Ziele gesetzt und möchte möglichst lange vorne mitmischen. Dafür trainiert die B1, die im dritten Jahr von B-Lizenzinhaber Moritz Grimm sowie von Tobias Bühner betreut wird, drei bis vier mal pro Woche in Kooperation mit der AJugend. Ziel ist es, über eine aggressive Abwehr und schnelles Spiel nach vorne attraktiven Tempohandball zu spielen. Neben Lokalderbys gegen Untere Fils, Deizisau/ Denkendorf und TEAM Esslingen/ Altbach wird es die HSG mit der HSG Albstadt, dem TV Spaichingen, dem TV Altenstadt, der SG Lauterstein/ Treffelhausen/ Böhmenkirch sowie der MTG Wangen und Bregenz Handball.

Alle Spiele B-Jugend 

2017

So 17.09. 17:00 HSG – SG Untere Fils

Sa 23.09. 14:15 TEAM ES/Altbach – HSG

Sa 30.09. 16:00 HSG – Bregenz Handball

So 08.10. 13:30 TV Altenstadt – HSG

Sa 14.10. 16:15 HSG – MTG Wangen

So 22.10. 11:30 JSG Deizisau-Denkdf. – HSG

So 29.10. 15:00 HSG – SG Lau/Treff/Böhmenk.

Sa 11.11. 16:15 HSG – TV Spaichingen

So 19.11. 11:45 HSG – HSG Albstadt

Sa 25.11. 12:15 SG Untere Fils – HSG

So 10.12. 13:45 HSG – TEAM ES/Altb.

Sa 16.12. 14:00 TV Spaichingen – HSG

 

2018

Sa 13.01. 12:50 Bregenz Handball – HSG

So 21.01. 15:00 HSG – TV Altenstadt

So 28.01. 16:15 MTG Wangen – HSG

Sa 03.02. 18:00 HSG – JSG Deiz.-Denkorf

Sa 24.02. 15:45 SG Lau/Treff/Böh – HSG

So 11.03. 14:20 HSG Albstadt – HSG Ostfildern